Neuerscheinung

Neuerscheinung

Aktuelles

02.09.2020

Elisabeth Oy-Marra, Irina Schmiedel (Hrsg.): Zeigen – Überzeugen – Beweisen

Autopsie und Empirie erlebten in der Frühen Neuzeit einen erheblichen Aufschwung. Die hiermit verbundenen Strategien des Zeigens, des Überzeugens und Beweisens spielten auch in der zeitgenössischen Kunstliteratur und der noch jungen Disziplin der Kennerschaft eine tragende Rolle. Der Sammelband vereint einen Großteil der Beiträge des Workshops ‚Zeigen – Überzeugen – Beweisen. Formen der Erzeugung und Vermittlung von Wissen in Kunstliteratur, Kennerschaft und Sammlungspraxis der Frühen Neuzeit‘ aus dem Jahr 2017.

28.08.2020

Jürgen Stöhr: Das Sehbare und das Unsehbare. Abenteuer der Bildanschauung – Caravaggio

Die Bildanschauung wird zu einem unvergleichlichen Abenteuer, wenn Kunstwerke intensiv betrachtet werden. Jürgen Stöhr nimmt den Leser mit auf eine Betrachtungsreise in die Bildwelt des Emmausmahls von Caravaggios aus dem Jahre 1606. Dieses Werk verhandelt in sich selbst auf besondere Weise die vom Bibeltext vorgegebene wundersame Thematik von Auferstehung, Augen-Öffnen, Sehen, Erkennen und Verschwinden.

27.07.2020

Die Ölskizzen in der Niedersächsischen Landesgalerie Hannover

Der neu erschienene Band katalogisiert erstmalig den Bestand von 221 Arbeiten, die zu zwei bedeutenden Konvoluten gehören: Ölskizzen, die aus den Nachlässen den beiden hannoverschen Maler Theodor Kotsch und Gustav Hausmann stammen. Bei der Aufarbeitung dieser Bildergruppe entstand der Gedanke, den Ölskizzen der Sammlung einen eigenen Katalog zu widmen, so dass nun auch der Bestand des Kestner-Museums und des Hannoverschen Künstlervereins der Wissenschaft erschlossen werden.

27.07.2020

Katja Lembke (Hrsg.): best of. 111 Stories from the WeltenMuseum

Der Museumsführer der besonderen Art jetzt auch auf Englisch: Der Leser erfährt spannende Details zu 111 Exponaten der Sammlung des WeltenMuseums in Hannover. Raum- und zeitübergreifend erzählen sie Geschichten über die Natur, die Menschen und die Kunst. Von längst ausgestorbenen Lebewesen über jahrhundertealte Schätze bis zur weltweit größten Sammlung deutscher Impressionisten. Kurzweilig und interessant – auch ohne Museumsbesuch.

27.07.2020

Landesmuseum Hannover (Hrsg.): Von Cranach bis Monet

Der Katalog aus dem Jahr 1985 verzeichnet die Neuerwerbungen der Niedersächsischen Landesgalerie von 1976 bis 1985. Der Zeithorizont reicht von Cranach bis Monet, umfasst aber auch Werke von anderen alten und neueren Meistern, wie Brueghel, Tischbein, Schwingen, Mackensen und anderen.

27.07.2020

Landesmuseum Hannover (Hrsg.): Die deutschen, französischen und englischen Gemälde des 17. und 18. Jahrhunderts

Der 1990 vorgelegte Katalog zum Teilbestand der Niedersächsischen Landesgalerie ersetzt den 1954 publizierten Band von Gert von der Osten. Für die Neufassung wurden neue Erkenntnisse eingepflegt und wissenschaftliche Standards angepasst. Enthalten sind neben deutschen, französischen und englischen auch spanische und dänische Gemälde.

 

Neuerscheinung

Neuerscheinung

arthistoricum.net – ART-Books

ist die Open-Access-Publikationsplattform von arthistoricum.net für wissenschaftliche E-Books aus den Fachbereichen Kunstgeschichte, Fotografie und Design.
Wir unterstützen Open Access als Publikationsmodell für die Verbreitung von Forschungsergebnissen und veröffentlichen sowohl Erstpublikationen ("goldener Weg") als auch Zweitveröffentlichungen ("grüner Weg"). Das kostenfreie Angebot richtet sich an Kunstwissenschaftlerinnen und Kunstwissenschaftler weltweit.
Zum Einsatz kommt die Open-Source-Software OMP des Public Knowledge Project (PKP).

 

Neuerscheinung

Neuerscheinung

Demnächst

Demnächst