Schiffe und ihr Kontext
Empfohlene Zitierweise

Frielinghaus, Heide , Schmidts, Thomas und Tsamakda, Vasiliki (Hrsg.): Schiffe und ihr Kontext: Darstellungen, Modelle, Bestandteile – von der Bronzezeit bis zum Ende des Byzantinischen Reiches, Heidelberg: Propylaeum, 2018 (Byzanz zwischen Orient und Okzident, Band 5). https://doi.org/10.11588/propylaeum.356.495

Weitere Zitierweisen
Identifiers
ISBN 978-3-947450-00-8 (PDF)

Veröffentlicht am 04.04.2018.

Die Printausgabe erschien 2017 beim Verl. d. Römisch-Germanischen Zentralmuseums, Mainz, ISBN 978-3-88467-277-8.

Statistik


Heide Frielinghaus, Thomas Schmidts, Vasiliki Tsamakda (Hrsg.)

Schiffe und ihr Kontext

Darstellungen, Modelle, Bestandteile – von der Bronzezeit bis zum Ende des Byzantinischen Reiches

Byzanz zwischen Orient und Okzident

Die Schifffahrt war in Antike und Mittelalter von herausragender Bedeutung für Wirtschaft und Herrschaftsausübung. Sie ermöglichte darüber hinaus Kontakte zwischen weit entfernten Räumen. Schiffe als maßgebliche Objekte wurden zum einen dekoriert und ausgeschmückt, zum anderen waren sie auch häufig Gegenstand von Abbildungen. Dabei reicht die Spannweite vom skizzenhaften Graffito bis zur dreidimensionalen Wiedergabe. Die Kontexte der Darstellungen umfassen so unterschiedliche Bereiche wie die öffentliche und private Repräsentation sowie die Religion.
Der Band versammelt 18 Beiträge, die im Rahmen eines internationalen Workshops im Jahre 2013 in Mainz präsentiert wurden. Für den Zeitraum von der Bronzezeit bis zum Ende des Byzantinischen Reiches werden verschiedene Materialgruppen untersucht sowie schiffbauliche und nautische Entwicklungen dargestellt. Ein  Schwerpunkt liegt dabei auf den Darstellungen von Schiffen, die in ihrer Vielschichtigkeit bislang kaum erforscht sind.

Rezensionen und Presse

"Die Schifffahrt ist ein Ausdruck entwickelter Kulturen und bis heute im privaten wie auch im wirtschaftlichen und militärischen Bereich von zentraler Bedeutung - dies schon in der Antike, der Spätantike als auch im Mittelalter, den Zeitepochen, welche die 18 Beiträge dieses Werks abdecken. "

Marcus Heinrich Hermanns, in sehepunkte .

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Inhaltsverzeichnis
Heide Frielinghaus, Thomas Schmidts, Vasiliki Tsamakda
Vorwort
Thomas Guttandin
Form und Funktion im Schiffbau der ägäischen Bronzezeit
Heide Frielinghaus
Schiffe im Votivkontext
Rebecca Münds
Archaische Schiffsdarstellungen auf attischen Vasen
Zina Zografou Karachristou
Ships on Funerary Monuments in the Hellenistic World
Francisca Feraudi-Gruénais
... ubique naufragium … ? Aspekte und Bedeutungen von Schiffsdarstellungen im Grab
I. Zentralität versus Peripheralität in den Bilddiskursen der römischen Zeugnisse
Angelos Zarkadas
Bronze Parts of Ships from the Paul and Alexandra Canellopoulos Museum
Sarah Wolfmayr
Über die Bronzefunde der Nemisee-Schiffe
Thomas Schmidts
Schiffsdarstellungen auf Münzen der Römischen Kaiserzeit
Frederic Theis
Quellen zur römischen Treidelschifffahrt auf dem Unterlauf des Tiber
Zaraza Friedman
Why are Ships Depicted in the Lod Mosaic?
Ute Klatt
Unikat oder Fälschung?
Ein gläsernes Schiffsmodell im Museum für Antike Schifffahrt in Mainz
Vasiliki Tsamakda
Spätantike und byzantinische Bronzelampen in Schiffsform
Beate Böhlendorf-Arslan
Schiffsdarstellungen auf spätantiker und byzantinischer Keramik
Yannis D. Nakas
Tracing the Development of Mediterranean Medieval Warships from the 11th to 15th Century
Alkiviadis Ginalis
The Impact of Byzantium’s Political and Economic History on Mediterranean Seafaring
Ronald Bockius
Von der Bildquelle zum Schiffsmodell – Ikonographisch basierte Rekonstruktionsentwürfe im Museum für Antike Schifffahrt in Mainz
Julian Whitewright
Ancient Depictions as a Source for Sails and Rigging
Eleni Maragoudaki
Shipbuilding Tools from the Bronze Age Boat builder to the Traditional Shipwright
Tracing the Evidence in the Mediterranean Basin
Verwendete Siglen