L' architettura del santuario e del palazzo apostolico di Loreto da Paolo II a Paolo III
Empfohlene Zitierweise

Frommel, Christoph Luitpold: L' architettura del santuario e del palazzo apostolico di Loreto da Paolo II a Paolo III, Heidelberg: arthistoricum.net, 2021. https://doi.org/10.11588/arthistoricum.860

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Freier Zugang – alle Rechte vorbehalten

Freier Zugang – alle Rechte vorbehalten

Identifikatoren
ISBN 978-3-98501-008-0 (PDF)

Veröffentlicht am 25.03.2021.

Die gedruckte Ausgabe erschien 2018 bei Tecnostampa Loreto. ISBN: 978-88-87651-70-6

Statistik


Christoph Luitpold Frommel

L' architettura del santuario e del palazzo apostolico di Loreto da Paolo II a Paolo III

Das an der Ostgrenze des Kirchenstaates bei Ancona gelegene Wallfahrtsheiligtum von Loreto kann sich in Größe und Ausstattung zwar nicht mit dem Dom von Florenz oder dem Petersdom in Rom messen, aber es spiegelt, deutlicher als jeder andere monumentale Kirchenbau dieser Epoche, achzig Jahre Entwicklung in der Renaissance-Architektur wider.
Die Errichtung der Wallfahrtskirche und der umgebenden Bauten ist Papst Paul II. Barbo zu verdanken, der nach seiner wundersamen Genesung der Muttergottes versprochen hatte, ihr ein prächtiges Heiligtum zu errichten. Seit dem Baubeginn 1468 und über die folgenden Pontifikate hinweg bis zu Paul III. waren bedeutende Architekten, Bildhauer und Maler wie Francesco dal Borgo, Giuliano da Maiano, Baccio Pontelli, Donato Bramante, Andrea Sansovino und Antonio da Sangallo d. J. an der Ausführung dieses nie ganz fertiggestellten Werks beschäftigt.
Christioph Luitpold Frommel hat die Geschichte dieses Bauwerks auf der Basis seiner jahrzehntelangen Studien erstmals in dieser, von der Fondazione Cassa di Risparmio di Loreto finanzierten und 2018 in italienischer Sprache publizierten Monografie zusammenfassend dargestellt. Das Werk, das auch umfangreiche, von Marco Calafati erarbeitete, Quellenregister enthält, wird nun auf ART-Books online veröffentlicht.

Christoph Luitpold Frommel (geb. 1933 in Heidelberg) war Professor an der Friedrich-Wilhelm Universität in Bonn und der Università La Sapienza in Rom sowie Direktor der Bibliotheca Hertziana, Max-Planck Institut für Kunstgeschichte in Rom.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titolo
Fulvia Marchiani
Premessa
Fabio Dal Cin
Premessa
Indice
Christoph Luitpold Frommel
Prefazione
Il santuario di Paolo II
Il santuario e il palazzo apostolico da Sisto IV ad Alessandro VI
Il santuario e il palazzo apostolico ai tempi di Giulio II e Leone X
Antonio da Sangallo il Giovane e i suoi progetti per Clemente VII e Paolo III
Alghisi, Boccalini, Ventura e l’attuale facciata della basilica
Riassunto e conclusione
Bibliografia
Marco Calafati
Regesto dei documenti riguardanti la costruzione del santuario e del palazzo apostolico di Loreto
Marco Calafati
Elenchi delle illustrazioni e delle figure dell’Atlante
Indice dei nomi e dei luoghi
ATLANTE delle figure del santuario e del palazzo apostolico di Loreto