Gekauft – Getauscht – Geraubt?
Empfohlene Zitierweise

Schreck, Anne-Cathrin , Ebert, Anja und Saalmann, Timo: Gekauft – Getauscht – Geraubt?: Erwerbungen zwischen 1933 und 1945, Heidelberg: arthistoricum.net, 2019. https://doi.org/10.11588/arthistoricum.392

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Dieses Werk ist unter der
Creative Commons-Lizenz 4.0
(CC BY-SA 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz BY-SA 4.0

Identifikatoren
ISBN 978-3-947449-02-6 (PDF)

Veröffentlicht am 23.10.2019.

Die gedruckte Ausgabe erschien 2017 beim Verlag des Germanischen Nationalmuseums. ISBN: 978-3-946217-08-4

Statistik


Anne-Cathrin Schreck , Anja Ebert und Timo Saalmann

Gekauft – Getauscht – Geraubt?

Erwerbungen zwischen 1933 und 1945

Kulturgeschichtliche Spaziergänge im Germanischen Nationalmuseum, Band 18

Die Frage nach der Herkunft ihrer Sammlungsobjekte stellt sich Museen heute aktueller denn je. Seit 2014 recherchiert ein Forschungsteam die Erwerbungen des Germanischen Nationalmuseums während der NS Zeit mit dem Ziel, NS-verfolgungsbedingt entzogene und somit unrechtmäßig in das Museum gelangte Werke zu identifizieren. Der reich bebilderte Band stellt in zehn wissenschaftlichen Aufsätzen und acht Exkursen ausgewählte Objekte und ihre Provenienz vor. Die Beiträge verfolgen den Weg der Objekte ins Museum und beleuchten die Schicksale der Personen, die mit ihnen handelten, sie sammelten oder in ihren Besitz brachten.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Inhalt
Dank
Gilbert Lupfer
Grußwort
G. Ulrich Großmann
Vorwort
Anne-Cathrin Schreck
Wem gehörte eigentlich …?
Einführung in das Provenienzforschungsprojekt
Timo Saalmann
Langjährige Kontakte
Die Münchener Kunsthandlung Julius Böhler
Anja Ebert
Exkurs 1: Ein Vesperbild aus der Sammlung Ungerer
Anja Ebert
Albert Loevenich
Beauftragter des Germanischen Nationalmuseums in Frankreich?
Timo Saalmann
Exkurs 2: Eine Kanne „aus dem Schlosse Spielfeld an der steirisch-jugoslavischen Grenzstation“
Anja Ebert, Timo Saalmann, Julia Woltermann
Kachelöfen gegen Devisen
Ein aufwendiges Tauschgeschäft
Anja Ebert
Exkurs 3: Im Tausch erworben
Timo Saalmann
„[E]igene Initiative, Spürsinn und Begeisterung“
Der Nürnberger Sammler Valentin J. Mayring und seine Beziehungen zum Germanischen Nationalmuseum
Timo Saalmann
Exkurs 4: Zinnsachen vom Nürnberger Antiquitätenhändler Bernhard Pfeuffer
Anja Ebert
Erwerbungen aus der Sammlung Prybram
Ein schmaler Grat zwischen Kauf und „Raub“
Timo Saalmann
Exkurs 5: Aus der Familie des Künstlers angekauft
Anne-Cathrin Schreck
„Eine öffentliche Verwertung der Gegenstände in Hamburg soll ausgeschlossen sein.“
Emma Budge und ihre Sammlung
Anja Ebert
Exkurs 6: Die einzige Erwerbung zeitgenössischer Kunst zwischen 1933 und 1945
Timo Saalmann
Restitution in Etappen
Grafiken aus der Sammlung Michael Berolzheimer
Timo Saalmann
Exkurs 7: Ein Jagdpokal aus Weimar
Anja Ebert
Siegfried Lämmle
In die Emigration getrieben
Anja Ebert
Exkurs 8: Erwerbungen aus Klosterbesitz
Anja Ebert
Die Sammlung Igo Levi
„Versteigert“ im Germanischen Nationalmuseum?
Katalog
Literaturverzeichnis
Personenregister
Abbildungsnachweis
Impressum