Frühe Alamannen im Breisgau
Empfohlene Zitierweise

Bücker, Christel: Frühe Alamannen im Breisgau: Untersuchungen zu den Anfängen der germanischen Besiedlung im Breisgau während des 4. und 5. Jahrhunderts nach Christus, Heidelberg: Propylaeum, 2020 (Archäologie und Geschichte – Freiburger Forschungen zum ersten Jahrtausend in Südwestdeutschland, Band 9). https://doi.org/10.11588/propylaeum.692

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Dieses Werk ist unter der
Creative Commons-Lizenz 4.0
(CC BY-SA 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz BY-SA 4.0

Identifikatoren
ISBN 978-3-948465-62-9 (PDF)

Veröffentlicht am 08.06.2020.

Die Printausgabe erschien 1999 bei Thorbecke, Ostfildern, ISBN 978-3-7995-7359-7.

Statistik


Christel Bücker

Frühe Alamannen im Breisgau

Untersuchungen zu den Anfängen der germanischen Besiedlung im Breisgau während des 4. und 5. Jahrhunderts nach Christus

Archäologie und Geschichte – Freiburger Forschungen zum ersten Jahrtausend in Südwestdeutschland

Durch zahlreiche Ausgrabungen und Neuentdeckungen der letzten Jahre hat sich die Ausgangslage zur Erforschung des Breisgaus am südlichen Oberrhein in frühalamannischer Zeit deutlich verbessert. Der Breisgau war in spätantiker Zeit Grenzraum zwischen Römern und Germanen. Römische Kastelle am Rhein einerseits und frühalamannische Siedlungen in der Ebene und auf den Schwarzwaldrandbergen andererseits lagen zum Teil in direkter Nachbarschaft. Besonders die großflächig ausgegrabene Siedlung von Mengen am Tuniberg und die Höhensiedlung auf dem Zähringer Burgberg erbrachten zahlreiche neue Aspekte zur Archäologie und Geschichte der frühen Alamannen.          
Die umfangreiche Analyse der handgeformten germanischen Keramik war dabei eine Voraussetzung für die Beurteilung der frühalamannischen Besiedlung im Breisgau, da die Keramik der frühen Alamannen formale Ähnlichkeiten mit der Keramik einiger vorgeschichtlicher Besiedlungsphasen aufweist, und es des öfteren zu Verwechslungen kam. Mit dieser Untersuchung ist es gelungen, technologische Unterschiede zwischen der handgeformten Keramik frühalamannischer Zeit und vorgeschichtlicher Zeit herauszustellen, die eine eindeutige Zuordnung erlauben.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Heiko Steuer
Vorwort der Herausgeber
Inhalt
Vorwort
I. Einleitung
II. Forschungsgeschichte und Problemstellung
III. Die natürlichen Grundlagen der Besiedlung
IV. Die Keramik der frühalamannischen Zeit
V. Typologische und chronologische Auswertung der Keramik frühalamannischer Zeit von Mengen
VI. Typologische und chronologische Auswertung der Keramik von weiteren Fundstellen im Breisgau
VII. Wirtschafliche Grundlagen der frühen Alamannen
VIII. Auswertung der Siedlungsbefunde
IX. Die Grabfunde frühalamannischer Zeit von Mengen »Löchleacker«
X. Kulturgeschichtliche Aspekte zum Beginn der germanischen Besiedlung des Breisgaus
XI. Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur
XII. Tabellen und Listen
XIII. Katalog der Funde und Befunde
XIV. Tafeln der Funde und Befunde
Irmtrud B. Wagner, Günther A. Wagner, Brigitte Lohrke, Carola Berszin, Kurt W. Alt
XV. Anhang - Beiträge