Beiträge zur Museologie

ICOM Deutschland (Hrsg.)

Difficult Issues
Proceedings of the ICOM international conference 2017

Beiträge zur Museologie, Band 7

Museen sind die Schatzkammern des kulturellen Erbes, Stätten der Erinnerung und der Selbstvergewisserung. Aber wessen Geschichten erzählen sie? Was wird in Museen erinnert, was „vergessen“? – Rund 200 Museumsexperten haben dazu auf der internationalen ICOM-Tagung 2017 unterschiedliche Handlungskonzepte diskutiert. Zwischenbilanz: Um ihre Akzeptanz bei möglichst vielen Bezugsgruppen zu sichern, gehen Museen dazu über, ihr Profil und ihre Rahmenbedingungen offensiv zu kommunizieren. Sie machen unterschiedliche Bevölkerungsgruppen sichtbar, verschaffen ihren Lebensgeschichten Gehör und präsentieren sie als gleichberechtigte Teile des gemeinsamen kulturellen Erbes.
Der Tagungsband vereinigt zahlreiche Beispiele aus europäischen Museen, mit denen die beteiligten Experten den fachlichen Austausch stärken und zu einem gemeinsamen Lernen beitragen möchten.