Resilience and Reorganisation of Social Systems during the Weichselian Lateglacial in North-West Europe
Empfohlene Zitierweise

Grimm, Sonja B.: Resilience and Reorganisation of Social Systems during the Weichselian Lateglacial in North-West Europe: An Evaluation of the Archaeological, Climatic, and Environmental Record, Heidelberg: Propylaeum, 2020 (Monographien des RGZM, Band 128). https://doi.org/10.11588/propylaeum.735

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Dieses Werk ist unter der
Creative Commons-Lizenz 4.0
(CC BY-SA 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz BY-SA 4.0

Identifikatoren
ISBN 978-3-948465-89-6 (PDF)

Veröffentlicht am 27.08.2020.

Die Druckausgabe erschien 2019 beim Verl. d. Römisch-Germanischen Zentralmuseums, Mainz, ISBN 978-3-88467-255-6.

Statistik


Sonja B. Grimm

Resilience and Reorganisation of Social Systems during the Weichselian Lateglacial in North-West Europe

An Evaluation of the Archaeological, Climatic, and Environmental Record

Monographien des RGZM

Jäger- und Sammlergruppen mussten sich und ihre sozialen Systeme am Ende der Eiszeit im nordwestlichen Europa an abrupte Klimaumschwünge und tiefgreifende Umweltveränderungen anpassen. Dieser Anpassungsprozess wird hier im Detail rekonstruiert anhand von 25 archäologischen Fundplätzen und in Verbindung mit hochaufgelösten Klima- und Umweltarchiven. Durch die enge Verknüpfung können Klima-, Umwelt- und Kulturwandel in eine zeitliche Relation zueinander gesetzt werden, die erstmals für das Ende der Eiszeit fundierte Aussagen über Ursache und Wirkung zulassen. Es zeigt sich, dass die sozialen Systeme der Eiszeit zwar signifikante Klimaveränderungen meistern konnten, jedoch bei schnell wechselnden Umweltbedingungen an ihre Grenzen stießen.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Contents
Acknowledgements
Introduction
Material
Methods
Results
Discussion
Summary
Appendix
References
Plates 1-14