Waffenweihungen in griechischen Heiligtümern
Empfohlene Zitierweise

Baitinger, Holger: Waffenweihungen in griechischen Heiligtümern, Heidelberg: Propylaeum, 2022 (Monographien des RGZM, Band 94). https://doi.org/10.11588/propylaeum.1083

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Dieses Werk ist unter der
Creative Commons-Lizenz 4.0
(CC BY-SA 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz BY-SA 4.0

Identifikatoren
ISBN 978-3-96929-175-7 (PDF)

Veröffentlicht am 24.06.2022.

Die Druckausgabe erschien 2011 beim Verl. d. Römisch-Germanischen Zentralmuseums, Mainz, ISBN 978-3-88467-174-0.

Statistik


Holger Baitinger

Waffenweihungen in griechischen Heiligtümern

Monographien des RGZM

Bei Ausgrabungen in bedeutenden griechischen Heiligtümern wie Olympia oder Delphi wurden große Mengen an Waffen und Rüstungsstücken aus dem 8. bis 4. Jahrhundert v. Chr. gefunden. Sie gelten als Beutestücke, die griechische Stadtstaaten nach siegreichen Schlachten den Göttern gestiftet haben.

Im vorliegenden Band wird die Sitte der Waffenweihungen in der griechischen Welt zwischen Sizilien und Zypern zusammenfassend untersucht. Mehr als 130 Heiligtümer mit Waffenfunden bilden die Basis der Auswertung, in die auch schriftliche und epigraphische Quellen Eingang gefunden haben. Somit wird der Band zum umfassenden Kompendium einer wichtigen Votivsitte der griechischen Antike.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Einleitung
Die Heiligtümer
Die Waffenweihungen
Schlussbemerkungen
Literatur
Abbildungsnachweise