Neuerscheinung

Neuerscheinung

Aktuelles

15.10.2020

Rinse Willet (Hrsg.): The Economics of Urbanism in the Roman East

Die Autoren von „The Economics of Urbanism in the Roman East“ betrachten die Geographie der Städte des östlichen Mittelmeerraumes unter römischer Herrschaft. Ihr Ziel ist es, die antike Stadt in sozioökonomischer Hinsicht zu verstehen und dabei die neuesten statistischen Daten für das Phänomen Stadt im römischen Osten zu präsentieren. Beginnend mit einem Überblick über den östlichen Mittelmeerraum als Ganzes, fokussiert sich jeder Beitrag auf eine spezifische Region zur Untersuchung der Faktoren, die das Muster der städtischen Besiedlung und die Variation der Stadtgröße auf (über-)regionaler und lokaler Ebene geprägt haben.

09.10.2020

Jacobus Bracker (Hrsg.): Homo Pictor. Image Studies and Archaeology in Dialogue

Seit der bildlichen und der ikonischen Wende hat es unter den Bezeichnungen Bildwissenschaften und Visual Culture Studies eine umfangreiche trans- und interdisziplinäre Forschung über Bilder und ihre Wahrnehmung gegeben. Die Beiträge dieses Tagungsbandes erörtern, welche neuen Erkenntnispotentiale sich aus diesen Arbeiten für die archäologische Erforschung von Bildkulturen ergeben.

25.09.2020

Elon D. Heymans, Marleen K. Termeer (Hrsg.): Politics of Value: New Approaches to Early Money and the State

Kann Geld nur unter staatlicher Autorität entstehen? Die Autorinnen und Autoren von „Politics of Value“ hinterfragt den vermuteten Zusammenhang zwischen der Verbreitung früher Geldformen und dem Staat und machen auf verschiedene Möglichkeiten aufmerksam, wie Geld als Innovation verankert und gesellschaftlich eingebettet werden konnte.

 

24.09.2020

Johanna Banck-Burgess, Lisa-Maria Rösch (Hrsg.): Verknüpft und Zugenäht. Gräser, Bast, Rinde – Alleskönner der Steinzeit

Nicht nur für Kleidung, vor allem als Arbeitsgerät und Hilfsmittel waren Textilien aus Gräsern, Bast und Rinde von grundlegendem Wert für das alltägliche Leben der Menschen in der Jungsteinzeit. Der vorliegende Band der Archäologischen Informationen aus Baden-Württemberg gibt spannende Einblick in die Erforschung der Textilienfunde aus den prähistorischen Pfahlbausiedlungen am Bodensee und in Oberschwaben.

28.08.2020

Sonja B. Grimm: Resilience and Reorganisation of Social Systems during the Weichselian Lateglacial in North-West Europe.

Am Ende der Eiszeit mussten sich die Menschen im nordwestlichen Europa an abrupte Klimaumschwünge und tiefgreifende Umweltveränderungen anpassen. Sonja Grimm rekonstruiert diesen Prozess anhand von 25 archäologischen Fundplätzen in Verbindung mit Klima- und Umweltarchiven. Dadurch können Klima-, Umwelt- und Kulturwandel in eine zeitliche Relation zueinander gesetzt werden, die erstmals fundierte Aussagen über Ursache und Wirkung zulässt.

27.08.2020

R. Nicholas E. Barton, Abdeljalil Bouzouggar, Simon N. Collcutt, Louise T. Humphrey (Hrsg.): Cemeteries and Sedentism in the Later Stone Age of NW Africa

Die Grotte des Pigeons im marokkanischen Taforalt ist eine der berühmtesten Höhlenfundstellen in Nordafrika. Der neue Band der Monographien des RGZM  stellt neue Funde der Jäger und Sammler des Iberomaurusien von vor 23000 bis 12500 Jahren vor, die einem sich rapide ändernden Klima ausgesetzt waren. Die Höhlenfunde geben Einblicke in Umwelt- und Verhaltensänderungen ihrer einstigen Bewohner.

  

Neuerscheinung

Neuerscheinung

Propylaeum–eBOOKS

ist die Open-Access-Publikationsplattform von Propylaeum für wissenschaftliche E-Books aus den Altertumswissenschaften.
Wir unterstützen Open Access als Publikationsmodell für die Verbreitung von Forschungsergebnissen und veröffentlichen sowohl Erstpublikationen ("goldener Weg") als auch Zweitveröffentlichungen ("grüner Weg"). Das kostenfreie Angebot richtet sich an Altertumswissenschaftlerinnen und Altertumswissenschaftler weltweit.
Zum Einsatz kommt die Open-Source-Software OMP des Public Knowledge Project (PKP).

 

Neuerscheinung

Neuerscheinung

Reihen

Reihen