Kofferpacken mit Ovid
Empfohlene Zitierweise

Nickel, Rainer: Kofferpacken mit Ovid: Anregungen zur Herstellung von Annäherungstexten, Heidelberg: Propylaeum, 2019 (Ars Didactica – Marburger Beiträge zu Studium und Didaktik der Alten Sprachen, Band 5). https://doi.org/10.11588/propylaeum.578

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Dieses Werk ist unter der
Creative Commons-Lizenz 4.0
(CC BY-SA 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz BY-SA 4.0

Identifikatoren
ISBN 978-3-948465-07-0 (PDF)

Veröffentlicht am 11.11.2019.

Die Printausgabe erschien 2018 beim Kartoffeldruck-Verlag Kai Brodersen, Speyer, ISBN 978-3-939526-35-3

Statistik


Nickel, Rainer

Kofferpacken mit Ovid

Anregungen zur Herstellung von Annäherungstexten

Ars Didactica – Marburger Beiträge zu Studium und Didaktik der Alten Sprachen

Das „Kofferpacken“ ist ein beliebtes Gesellschaftsspiel: Ein Spieler sagt einen einfachen Satz, der nächste wiederholt den Satz und fügt zugleich eine kleine Erweiterung hinzu, der dritte wiederholt den ursprünglichen Satz mit der ersten Erweiterung und erweitert seinerseits das bisher vorliegende Sprachgebilde usw. In diesem Sinne lässt sich auch der Zugang zu einem lateinischen Text gewinnen. Dieser wird in seine syntaktisch‑semantischen Teile (Sätze, Kola) zerlegt und Schritt für Schritt wieder „konstruiert“.
Die graphische Steuerung der einzelnen Schritte erfolgt dadurch, dass bestimmte Teile eines Textabschnitts zunächst ausgeblendet bleiben. Mit jedem Schritt nimmt die Menge der ausgeblendeten Wörter ab, bis im letzten Schritt eine Sequenz von mehreren Versen vollständig sichtbar ist.
Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass man mit überschaubaren Wortverbindungen und kürzeren Sätzen beginnt, die Schritt für Schritt an Umfang zunehmen und sich somit dem Original nach und nach annähern.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Einleitung
Teil I. Kofferpacken für Narcissus
Teil II. Kofferpacken für Pygmalion
Teil III. Kofferpacken für Daphne
Teil IV. Übersetzung
Literaturverzeichnis
Zum Autor