Löwenmensch und mehr
Empfohlene Zitierweise

Kind, Claus-Joachim (Hrsg.): Löwenmensch und mehr: Die Ausgrabungen 2008–2013 in den altsteinzeitlichen Schichten der Stadel-Höhle im Hohlenstein (Lonetal), Gemeinde Asselfingen, Alb-Donau-Kreis, Heidelberg: Propylaeum, 2022 (Forschungen und Berichte zur Archäologie in Baden-Württemberg, Band 15). https://doi.org/10.11588/propylaeum.887

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Freier Zugang – alle Rechte vorbehalten

Freier Zugang – alle Rechte vorbehalten

Identifikatoren
ISBN 978-3-96929-067-5 (PDF)

Veröffentlicht am 09.03.2022.

Die Printausgabe erschien 2019 beim Dr. Ludwig Reichert Verlag, Wiesbaden, ISBN 978-3-95490-409-9.

Statistik


Claus-Joachim Kind (Hrsg.)

Löwenmensch und mehr

Die Ausgrabungen 2008–2013 in den altsteinzeitlichen Schichten der Stadel-Höhle im Hohlenstein (Lonetal), Gemeinde Asselfingen, Alb-Donau-Kreis

Forschungen und Berichte zur Archäologie in Baden-Württemberg

Der Hohlenstein im Lonetal (Gem. Asselfingen, Alb-Donau-Kreis) zählt zu den bedeutendsten altsteinzeitlichen Fundstellen Süddeutschlands. Bekannt wurde er vor allem durch den 1935 gefundenen „Löwenmenschen“ – eine einzigartige, aus Mammutelfenbein geschnitzte Darstellung eines Mischwesens aus der Zeit des frühen Jungpaläolithikums vor etwa 35.000 bis 40.000 Jahren. Der Hohlenstein gehört zu einer Gruppe von Höhlen auf der Schwäbischen Alb, aus denen die ältesten bekannten Belege figürlicher Kunst der gesamten Menschheitsgeschichte stammen und die aus diesem Grund seit 2017 UNESCO-Weltkulturerbe sind.

Da der aktuelle Erhaltungszustand der Schichten in der Höhle weitgehend unbekannt war, wurden zwischen 2008 und 2013 vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart neue Ausgrabungen durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass sowohl im Höhleninneren als auch auf dem Vorplatz noch intakte fundführende Schichten vorhanden sind. Überraschend kamen dabei auch weitere Fragmente der Figur des Löwenmenschen zutage.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Dirk Krausse
Vorwort
Inhalt
Claus-Joachim Kind
Tina K. Hornauer-Jahnke, Alvise Barbieri, Christopher Miller, Reinhard Ziegler
Claus-Joachim Kind, Thomas Beutelspacher, Maïlys Richard, Christophe Falguères, Edwige Pons-Branchu, Daniel Richter, Alvise Barbieri, Christopher Miller, Sibylle Wolf, Nicole Ebinger-Rist, Kurt Wehrberger, Keiko Kitagawa, Reinhard Ziegler, Sireen El Zaatari, Katerina Harvati, Petra Krönneck, Àngel Blanco-Lapaz
7 Abschluss
Literatur
Bildnachweise
Autorinnen und Autoren