Das römische Gräberfeld von Stettfeld II
Empfohlene Zitierweise

Knötzele, Peter: Das römische Gräberfeld von Stettfeld II: Katalog der Gräber und übrigen Befunde, Heidelberg: Propylaeum, 2021 (Forschungen und Berichte zur Archäologie in Baden-Württemberg, Band 7). https://doi.org/10.11588/propylaeum.835

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Freier Zugang – alle Rechte vorbehalten

Freier Zugang – alle Rechte vorbehalten

Identifikatoren
ISBN 978-3-96929-033-0 (PDF)

Veröffentlicht am 05.02.2021.

Die Printausgabe erschien 2018 beim Dr. Ludwig Reichert Verlag, Wiesbaden, ISBN 978-3-95490-356-6.

Statistik


Peter Knötzele

Das römische Gräberfeld von Stettfeld II

Katalog der Gräber und übrigen Befunde

Forschungen und Berichte zur Archäologie in Baden-Württemberg

Von 1979 bis 1981 wurde in Stettfeld (Gemeinde Ubstadt-Weiher, Landkreis Karlsruhe) eines der größten römischen Gräberfelder ausgegraben. Die Kenntnis über das römische Stettfeld beschränkte sich bisher aber hauptsächlich auf den dazugehörigen Vicus. Im unmittelbaren Anschluss an die Ausgrabung wurde mit einer interdisziplinären Auswertung unter modernen Gesichtspunkten begonnen. Bereits 1988 erschien der erste Band über das römische Gräberfeld, der die anthropologischen und osteologischen Untersuchungen behandelt und einen ersten Eindruck über die Bedeutung der römischen Nekropole vermittelt. Im vorliegenden zweiten Band werden die knapp 390 Gräber und anderen Fundstellen unter archäologischen Gesichtspunkten dargestellt. Erstmals werden die kompletten Grabensembles sowie die Befundsituationen vorgelegt und somit für die weitere Forschung zugänglich gemacht.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Vorwort
Inhalt
Vorbemerkung zum Katalog
Katalog der Befunde und Funde
Listen
Literatur / Bildnachweis
Tafeln
Beilage