Rekonstruktion von Betriebsmodellen antiker Produktionsanlagen mit Hilfe von Prozessketten-Analysen
Empfohlene Zitierweise

Sperling, Heinz: Rekonstruktion von Betriebsmodellen antiker Produktionsanlagen mit Hilfe von Prozessketten-Analysen: Methodik und Fallstudien bei der Ziegelherstellung, Brennholzgewinnung und den Transporten in römischer Zeit, Heidelberg: Propylaeum, 2020. https://doi.org/10.11588/propylaeum.625

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Dieses Werk ist unter der Creative Commons Licenz 4.0
(CC BY-NC-SA 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz CC BY-NC-SA 4.0

Identifikatoren
ISBN 978-3-948465-23-0 (PDF)

Veröffentlicht am 06.04.2020.

Statistik


Heinz Sperling

Rekonstruktion von Betriebsmodellen antiker Produktionsanlagen mit Hilfe von Prozessketten-Analysen

Methodik und Fallstudien bei der Ziegelherstellung, Brennholzgewinnung und den Transporten in römischer Zeit

Römische Ziegeleien in den Nordwest-Provinzen: Hierfür wurden Betriebsmodelle rekonstruiert, die quantitative Aussagen zur maximalen Produktionskapazität, dem Personal- und Brennstoffbedarf und dem anfallenden Transportaufwand solcher Anlagen möglich machen. Anwendungsbeispiel ist die römische Ziegelei in Dormagen. Die erarbeiteten Algorithmen sind als Open-Source angelegt und an andere Befunde leicht anpassbar. Wegen der Vergleichbarkeit der in den römischen Nordwest-Provinzen vorgefundenen Öfen mit denen am oberen Tiber - für die Herstellung der Ziegel für Bauten in Rom - konnten so die dort dafür benötigten Ziegeleikapazitäten erstmals ermittelt werden.

Den zugehörigen Algorithmus finden Sie hier.

 

Heinz Sperling hat nach einem Maschinenbaustudium (Dipl.-Ing. TH Darmstadt), einem wirtschaftswissenschaftlichen Aufbaustudium (Dipl.-Wirtsch.-Ing. RWTH Aachen) und einer beruflichen Tätigkeit in einem internationalen Industriekonzern an der Universität zu Köln das Studium der Archäologie (Archäologie der römischen Provinzen, klassische Archäologie sowie Ur- und Frühgeschichte) aufgenommen und 2013 mit dem M. A. abgeschlossen. Die vorliegende Arbeit ist seine Dissertation im Fach klassische Archäologie an der gleichen Universität (Defensio am 1. Februar 2019). Forschungsschwerpunkte von ihm sind Technologien und Ablauforganisationen historischer Herstellungsverfahren mit interdisziplinärem Approach.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Inhalt
1 Vorwort – Danksagung
2 Einleitung – Problemstellung
3 Rekonstruktion – Betriebsmodelle – Prozesskettenanalyse
4 Auswahl betrachteter Zeitepoche, Regionen und Branchen
5 Vergleichbare Untersuchungsansätze (Forschungsgeschichte)
6 Vorgehensweise
7 Ziegelherstellung
8 Brennholz
9 Transporte
10 Weitere Daten/Berechnungsarten
11 Rekonstruktion Betriebsmodelle
12 Zusammenfassung
13 Anhang
14 Abkürzungen – Begriffe – Einheiten
15 Listen der Abbildungen und Tabellen
16 Literaturverzeichnis