Kunstkritik in Zeiten von Populismen und Nationalismen
Empfohlene Zitierweise

Perrier, Danièle und Wagner, Ellen (Hrsg.): Kunstkritik in Zeiten von Populismen und Nationalismen: Akten des 52. internationalen AICA Kongresses, Köln/Berlin 1. bis 7. Oktober 2019, Heidelberg: arthistoricum.net, 2021. https://doi.org/10.11588/arthistoricum.892

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Freier Zugang – alle Rechte vorbehalten

Freier Zugang – alle Rechte vorbehalten

Identifikatoren
ISBN 978-3-98501-026-4 (PDF)
ISBN 978-3-98501-027-1 (Softcover)

Veröffentlicht am 08.07.2021.

Statistik


Danièle Perrier und Ellen Wagner (Hrsg.)

Kunstkritik in Zeiten von Populismen und Nationalismen

Akten des 52. internationalen AICA Kongresses, Köln/Berlin 1. bis 7. Oktober 2019

Diese Publikation dokumentiert den 52. Internationalen Kongress des Kunstkritikerverbands AICA, der 2019 in Köln und Berlin zum Thema Kunstkritik in Zeiten von Populismen und Nationalismen getagt hat. Mehr als 40 Vortragende und Moderatoren lieferten eine Definition des Populismus, beschäftigten sich mit den Fragen von Diskriminierung, der Zensur in vielen Ländern sowie der Übernahme künstlerischer Strategien im „rechten“ Sprachgebrauch. Diskutiert wurde auch Autonomie und Verantwortung von Kunst und Kunstkritik. Die hier wiedergegebenen Diskussionen zeigen die ganze Komplexität des Themas.
Die Dokumentation erscheint in zwei gesonderten Bänden jeweils in Deutsch und Englisch.

Danièle Perrier ist Kunsthistorikerin, Gründungsdirektorin des Ludwig Museums in Koblenz und schreibt über Moderne und zeitgenössische Kunst. Sie ist Präsidentin der AICA Deutschland e.V. und Vorsitzende des »Fellowship Fund Committee« der AICA International.

Ellen Wagner ist Kunstwissenschaftlerin, Kritikerin und Kuratorin. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Gestaltung Offenbach und Vorstandsmitglied der AICA Deutschland e. V.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Index
Lisbeth Rebollo Gonçalves
Jacques Leenhardt
Die Debatte über die 'Wiedervereinigung' der beiden AICA Sektionen DDR und BRD
Oliver Marchart, Ana Teixeira Pinto, Jörg Heiser
Thomas E. Schmidt, Sarah Hegenbart, Jörg Heiser
Harry Lehmann, Kolja Reichert, Catrin Lorch
Paul O’Kane, Alexander Koch
Miguel Rivas Venegas, Belinda Grace Gardner, Elke Buhr
Marek Wasilewski, Sarah Wilson, Catrin Lorch
Maja Fowkes, Reuben Fowkes, Małgorzata Stępnik, Liam Kelly
Julia Voss, Norman L. Kleeblatt
Thomas Edlinger, Florian Arnold, Ellen Wagner
Stefan Römer, Sabine Maria Schmidt
Künstlerischer Filmbeitrag
Isabelle Graw, Sabeth Buchmann, Elke Buhr, Antje Stahl, Julia Pelta Feldman
Danièle Perrier, Kolja Reichert, Wolfgang Ullrich
Appendix