Empfohlene Zitierweise

Riedmeier-Fischer, Erika: Die Hirschgeweihartefakte von Yverdon, Avenue des Sports, Heidelberg: Propylaeum, 2017 (Archäologische Berichte, Band 15). https://doi.org/10.11588/propylaeum.217.286

Weitere Zitierweisen
ISBN

978-3-946654-44-5 (PDF)

Veröffentlicht am 16.02.2017.

Die Printausgabe erschien 2002 im Selbstverlag der Deutschen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte e.V. (DGUF). ISBN 3-7749-3130-5.

Statistik


Erika Riedmeier-Fischer

Die Hirschgeweihartefakte von Yverdon, Avenue des Sports

Archäologische Berichte

In der vorliegenden Arbeit werden die Geweihartefakte aus der endneolithischen Siedlung von Yverdon, Avenue des Sports, am Neuenburger See in der Westschweiz untersucht. Nach einführenden Kapiteln zum Forschungsstand und zu Herstellungstechniken sowie der Wertung der bestehenden Chronologien, werden die Funde vorgestellt und stratigrafisch ausgewertet. Die Hirschgeweihfartefakte aus Yverdon, die überwiegend in den Zeitraum zwischen 2750 und 2550 vor Christus gehören, bieten die Grundlage für die Betrachtung der endneolithischen Funde aus der Westschweiz im Vergleich mit denen der Ostschweiz und des Bodenseeraumes. Dabei wird im Westen der Einfluss der südfranzösischen Saône-Rhône-Kultur deutlich, während im Osten eine starke Assimilation an die Schnurkeramik erkennbar ist, was die Ergebnisse der bereits vorliegenden Keramik-Analysen eindrucksvoll bestätigt.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titel
Vorwort
Inhalt
I Untersuchung des Geweihmaterials von Yverdon, Avenue des Sports
II Das Geweihmaterial von Yverdon im Vergleich mit dem anderer Stationen
III Zusammenfassung / Résumé
IV Literatur
V Katalog
VI Tafeln