Paul Wolfgang Merkel und die Merkelsche Familienstiftung
Empfohlene Zitierweise

Germanisches Nationalmuseum (Hrsg.): Paul Wolfgang Merkel und die Merkelsche Familienstiftung: Eine Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg, Heidelberg: arthistoricum.net, 2019. https://doi.org/10.11588/arthistoricum.546

Weitere Zitierweisen
Lizenz

This work is licensed under a Creative Commons License 4.0
(CC BY-SA 4.0)
.
Creative Commons License BY-SA 4.0

Identifikatoren
ISBN 978-3-947449-89-7 (PDF)

Veröffentlicht am 26.09.2019.

Die gedruckte Ausgabe erschien 1979 beim Germanischen Nationalmuseum.

Statistik


Germanisches Nationalmuseum (Hrsg.)

Paul Wolfgang Merkel und die Merkelsche Familienstiftung

Eine Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg

Die Ausstellung "Paul Wolfgang Merkel und die Merkelsche Familienstiftung", in deren Mittelpunkt die hervorragende und für ihre Zeit überaus markante Gestalt des Nürnberger Kaufmannes und Politikers Paul Wolfgang Merkel (1756-1820) steht, will mit der Präsentation der wichtigsten Leihgaben der Stiftung den Kunst- und Sammlersinn dieses aufgeschlossenen Mannes dokumentieren und damit zugleich ein Kapitel Nürnberger Kulturgeschichte der ausgehenden reichsstädtischen Zeit und der Jahre nach 1806 illustrieren.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Klaus Pechstein, Arno Schönberg
Vorwort
Karl Merkel
Grußwort des Familienältesten
Gerhard Hirschmann
Paul Wolfgang Merkel und die merkelsche Familienstiftung
Ludwig Veit, Gusti Schneider-Hiller
Archivalien
Kurt Löcher
Gemäldesammlung
Elisabeth Rücker, Ursula Mende, Eduard Isphording
Die Bibliothek Merkel
Leonie von Wilckens
Familiaria
Axel Janeck, László Mészáros, Klaus Pechstein, Claudia Diemer
Graphik- und Porträtsammlung
Klaus Pechstein, Claudia Diemer, Leonie von Wilckens, Günther Bräutigam
Kunsthandwerk und Skulpturen
Rainer Kahsnitz
Glasmalerei
Johannes Willers
Waffen und Uhren
Nachtrag