Distant Worlds Journal Special Issues

Die DWJ Special Issues sind Sonderhefte des Distant Worlds Journal (DWJ). Das Distant Worlds Journal (DWJ) selbst ist eine elektronische peer review-Zeitschrift, die DoktorandInnen und PostdoktorandInnen der Altertumswissenschaften eine Plattform zur Veröffentlichung ihrer Ideen und Ergebnisse bieten soll. Jede Ausgabe der Zeitschrift widmet sich einem übergeordneten Thema, das mit Bezug auf verschiedene antike Kulturen und von unterschiedlichen Perspektiven aus betrachtet werden kann.

Distant Worlds bringt WissenschaftlerInnen verschiedener Fachrichtungen zusammen, um antike Gesellschaften und ihre materiellen Hinterlassenschaften in übergreifenden Fragestellungen zu diskutieren. Die DWJ Special Issues dienen dabei als mögliches Publikationsorgan für Workshops, Tagungen und Konferenzen, die von (ehemaligen) Mitgliedern der Graduate School for Ancient Studies Distant Worlds der Ludwig-Maximilians-Universität München abgehalten wurden. Es soll in diesem Sinne ebenfalls als ein interdisziplinäres Diskussionsforum dienen und allen dort teilnehmenden NachwuchswissenschaftlerInnen eine Stimme auf internationaler Ebene geben.

Kontakt
Albert Dietz, M. A.
Ludwig-Maximilians-Universität
Distant Worlds: Munich Graduate School for Ancient Studies
Doctoral Fellow
Schellingstr. 3
80799 München
E-Mail: dw-journal@mzaw.lmu.de