E-Science-Tage 2021
Zitierempfehlung (Kapitel)

Grönewald, Matthias et al.: Forschungsdatenmanagement für ein interdisziplinäres Verbundprojekt, in: Heuveline, Vincent und Bisheh, Nina (Hrsg.): E-Science-Tage 2021: Share Your Research Data, Heidelberg: heiBOOKS, 2022, p. 249-255. https://doi.org/10.11588/heibooks.979.c13734

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Dieses Werk ist unter der
Creative Commons-Lizenz 4.0
(CC BY-SA 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz BY-SA 4.0

Identifikatoren (Buch)
ISBN 978-3-948083-54-0 (PDF)
ISBN 978-3-948083-55-7 (Softcover)

Veröffentlicht am 21.04.2022.


Matthias Grönewald, Rainer Niekamp, Oliver Gutfleisch, Jörg Schröder

Forschungsdatenmanagement für ein interdisziplinäres Verbundprojekt

Ein verantwortungsbewusster und transparenter Umgang mit Forschungsdaten ist für die Qualität und das Ansehen der wissenschaftlichen Forschung von wesentlicher Bedeutung. Digitale Technologien bestimmen zunehmend die wissenschaftliche Arbeit mit Forschungsdaten. Dies beeinflusst Forschungsthemen, Fragen und Methoden einer Disziplin und das Selbstverständnis von Disziplinen. Der unter dem Begriff „digitaler Wandel“ zusammengefasste Transformationsprozess [1] hat eine große Dynamik und verändert auch die Denkweise im Bereich der Materialwissenschaften und die Zusammenarbeit mit benachbarten Disziplinen durch gemeinsame oder kombinierte Forschungsdaten. Vor diesem Hintergrund gibt es im Projekt Z-INF des DFG geförderten SFB/TRR 270 HoMMage zwei wichtige wissenschaftliche Visionen: nachhaltige und wiederverwendbare Forschungsdaten, die für die materialwissenschaftliche Gemeinschaft verfügbar sind, und die Eignung der Daten für maschinelles Lernen für digitale Zwillinge. Die Schaffung einer gemeinsamen Infrastruktur ist der erste Schritt.