Computing Art Reader
Zitierempfehlung (Kapitel)

Simon, Holger: Digitales Ökosystem – Eine Antwort auf die digitale Transformation in den Kulturinstitutionen am Beispiel der Museen, in: Kuroczyński, Piotr, Bell, Peter und Dieckmann, Lisa (Hrsg.): Computing Art Reader: Einführung in die digitale Kunstgeschichte, Heidelberg: arthistoricum.net, 2018 (Computing in Art and Architecture, Band 1), S. 318-328. https://doi.org/10.11588/arthistoricum.413.c5830

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Dieses Werk ist unter der Creative Commons Licenz 4.0
(CC BY-NC- ND 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz CC-BY-NC-ND 4.0

Identifikatoren (Buch)
ISBN 978-3-947449-16-3 (PDF)
ISBN 978-3-947449-15-6 (Softcover)
ISBN 978-3-947449-67-5 (Hardcover)

Veröffentlicht am 10.12.2018.


Holger Simon

Digitales Ökosystem – Eine Antwort auf die digitale Transformation in den Kulturinstitutionen am Beispiel der Museen

Digitale Transformation, digitales Ökosystem, Museen

Die digitale Transformation bedeutet für Kulturinstitutionen einen grundlegenden Wandel. In dem Aufsatz werden zentrale Treiber des Wandels beschrieben, die besonders nachhaltig auf die Kultur und ihre Institutionen einwirken. Der Fokus liegt hier auf Museen, die die Chance haben, sich in den nächsten Jahren zu Smart Places, zu digitalen und intelligenten Orten zu entwickeln. Dies bedeutet dann aber nicht nur die Entwicklung neuer Angebote und Dienstleistungen für ihre Besucher, sondern auch eine Veränderung der Arbeitsprozesse und Haltung in den Organisationen. Mit dem digitalen Ökosystem wird eine Metapher eingeführt, die es erlaubt, die komplexe Struktur und unterschiedlichen Aufgaben des digitalen Wandels zu beschreiben. Um diesen Wandel zu bewältigen, benötigen die Kulturinstitutionen eine Innovationskultur, also das Wissen, wie man Ideen entwickelt, sie anreichert und schärft, den Freiraum für neue Wege und die Erfahrung im Umgang mit Misserfolgen. Eine solche Innovationskultur ist nicht Teil der wissenschaftlichen Ausbildung, sondern muss neu gelernt und in die Kulturinstitutionen implementiert werden.