Neuerscheinung

Neuerscheinung

Aktuelles

26.06.2019

Diana Wolf, Monsters and the Mind. Composite Creatures and Social Cognition in Aegean Bronze Age Glyptic

Diana Wolf stellt im neunten Band der Reihe Daidalos. Heidelberger Abschlussarbeiten für Klassische Archäologie „Monster“-Darstellungen auf bronzezeitlichen Siegeln und Siegelabdrücken aus der Ägäis mit Fokus auf das Minoische Kreta vor. Grundlage ist ein umfassender Katalog aller publizierten Siegel, die Hybride und Mischwesen führen.

19.06.2019

Despoina Ariantzi, Ina Eichner (Hrsg.), Für Seelenheil und Lebensglück. Das byzantinische Pilgerwesen und seine Wurzeln

Der zehnte Band der Reihe Byzanz zwischen Orient und Okzident steht nun auch bei den Propylaeum-eBOOKS im Open Access zum Download bereit. Im Tagungsband der internationalen Abschlusskonferenz des Projektes »Für Seelenheil und Lebensglück. Das byzantinische Pilgerwesen und seine Wurzeln« im Dezember 2015 in Mainz, bei der Wissenschaftler der Fächer Archäologie, Byzantinistik, Kunstgeschichte, Geschichtswissenschaften, Religionsgeschichte, Epigraphik und Historischer Geographie schwerpunktmäßig die Zusammenhänge des byzantinischen Pilgerwesens mit der heidnischen und jüdischen Pilgerfahrt erörtert haben, sind die zugehörigen Beiträge veröffentlicht.

19.06.2019

August Stieren (Hrsg.), Bodenaltertümer Westfalens. Ein Bericht über Grabungen und Funde für die Jahre 1925 bis 1928

Der erste Band der Reihe Bodenaltertümer Westfalens , herausgegeben vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe, ist online. Die "Bodenaltertümer Westfalens" werden sukzessive retrodigitalisiert und online gestellt. Perspektivisch sollen neu erscheinende Bände zeitgleich im Print und online bei den Propylaeum-eBOOKS erscheinen. In der in unregelmäßigen Abständen erscheinenden Reihe werden in Form von Monographien oder Sammelbänden Forschungsergebnisse der westfälischen Bodendenkmalpflege publiziert. Dabei werden vom Paläolithikum bis ins Frühmittelalter alle Epochen behandelt.

18.06.2019

Roland Rappmann, Alfons Zettler, Karl Schmid, Die Reichenauer Mönchsgemeinschaft und ihr Totengedenken im frühen Mittelalter

In Band 5 der Reihe Archäologie und Geschichte. Freiburger Forschungen zum ersten Jahrtausend in Südwestdeutschland behandeln Roland Rappmann und Alfons Zettler die Gedenkbücher des Klosters Reichenau. Das Kloster war ein christlichen Zentrum im mittelalterlichen Europa und die Gedenkbücher sind einzigartige Dokumente des gesellschaftlichen, politischen und kirchlichen Lebens jener Zeit, die in diesem Band umfassend und im Hinblick auf ihre Bedeutung für die Geschichte des abendländischen Mönchtums gewürdigt werden.

18.06.2019

Sebastian J. Pfeifer, Die Geweihfunde der magdalénienzeitlichen Station Petersfels Eine archäologisch-taphonomische Studie

Im dritten Band der Reihe Forschungen und Berichte zur Archäologie in Baden-Württemberg werden die Geweihfunde der Magdalénienstation Petersfels (Lkr. Konstanz) vorgestellt. In der Untersuchung zeigt Pfeifer auf, dass sowohl Abwurfstangen wie schädelechte Stücke am Petersfels eingebracht, gelagert und verarbeitet wurden.

12.06.2019

Lars Blöck, Die römerzeitliche Besiedlung im rechten südlichen Oberrheingebiet

Als erster Band der Reihe Forschungen und Berichte zur Archäologie in Baden-Württemberg  steht jetzt auch die Dissertation von Lars Blöck im Open Access zum Download zur Verfügung. Blöck untersucht die römische Besiedlung im südlichsten Abschnitt des rechten Oberrheingebiets zwischen Kaiserstuhl, Schwarzwald und der in den Hochrhein entwässernden Alb. Die Untersuchung basiert auf 750 römerzeitlichen Plätzen aus diesem Gebiet, die katalogartig erfasst und bewertet sind.

  

Neuerscheinung

Neuerscheinung

Propylaeum–eBOOKS

ist die Open-Access-Publikationsplattform von Propylaeum für wissenschaftliche E-Books aus den Altertumswissenschaften.
Wir unterstützen Open Access als Publikationsmodell für die Verbreitung von Forschungsergebnissen und veröffentlichen sowohl Erstpublikationen ("goldener Weg") als auch Zweitveröffentlichungen ("grüner Weg"). Das kostenfreie Angebot richtet sich an Altertumswissenschaftlerinnen und Altertumswissenschaftler weltweit.
Zum Einsatz kommt die Open-Source-Software OMP des Public Knowledge Project (PKP).

 

Neuerscheinung

Neuerscheinung

Reihen

Reihen