Neuerscheinung

Neuerscheinung

Aktuelles

06.12.2018

Seit heute online: Sigrid Böge, Orthogonale Gruppen und der Satz von Minkowski-Siegel

Das Manuskript zu Orthogonale Gruppen und der Satz von Minkowski-Siegel ist aus einer Vorlesung entstanden, die Sigrid Böge im Wintersemester 2016/17 in Heidelberg gehalten hat. Erstmalig gelingt es ihr zu beweisen, dass die Siegel-Minkowski'sche Formel aus dem Jahre 1935 äquivalent ist zu der Aussage, daß die Tamagawazahl der orthogonalen Gruppe gleich 2 ist. Außerdem werden die Minkowski'schen Ungleichungen in orthogonalen Gruppen bewiesen und Siegelbereiche beschrieben.

22.11.2018

Neu bei heiBOOKS: Die Zukunft im Blick. 150 Jahre Universitäts-Augenklinik Heidelberg

Die Zukunft im Blick. 150 Jahre Universitäts-Augenklinik Heidelberg von Gerd Uwe Auffarth (Hrsg.) und Frank Krogmann beleuchtet die wechselvolle Geschichte der Universitäts-Augenklinik Heidelberg, in der unzählige Studenten, Doktoranden, Assistenten und Professoren Augenheilkunde lernten und lehrten, von ihrer Eröffung im Jahr 1868 bis in die heutige Zeit.

22.10.2018

Open Access Woche an der Universität Heidelberg: 22.10.18-26.10.18

Heute beginnt die International Open Access Week an der Universität Heidelberg, in der Sie vom 22.10.18-26.10.18 alles zum Thema Open Access erfahren! Besuchen Sie uns im "Handschriftenlesesaal" der UB Heidelberg (Plöck 107-109) um 13 Uhr!

05.10.2018

Neuzugang: Sara Springfeld, Modi di cantar sonetti

Die Musikwissenschaftlerin Sara Springfeld berichtet im frisch erschienenen Band Modi di cantar sonetti über italienische Sonette von Francesco Petrarca bis Giambattista Marino, die vor allem im 16. und 17. Jahrhundert zu beliebten Textvorlagen in der Frottola, im Madrigal und im begleiteten Sologesang avancierten.

12.07.2018

Neu erschienen auf heiBOOKS: Heidelberger Physiker, Bd. 4 und 5

Mit Erscheinen der Bände 4 und 5 endet vorläufig die Reihe „Heidelberger Physiker berichten“. Während in Band 4 wichtige Anwendungen vorgestellt werden, die aus der Physik hervorgegangen sind, dokumentiert Band 5 noch einmal die volle Breite der in Heidelberg betriebenen Physik: von den allerkleinsten Skalen der Elementarteilchen zu den allergrößten Dimensionen im Kosmos, von den niedrigsten Energien ultrakalter Neutronen zu den höchsten Energien machtvoller Beschleuniger, von den (nur scheinbar) einfachen Systemen des Nukleons zu den höchst komplexen Systemen der Umwelt und des menschlichen Gehirns.

04.05.2018

Neuerscheinung

Lukas Ruprecht Herbert: Die akademische Gerichtsbarkeit der Universität Heidelberg: Rechtsprechung, Statuten und Gerichtsorganisation von der Gründung der Universität 1386 bis zum Ende der eigenständigen Gerichtsbarkeit 1867, Hardcover 472 S., 39,90 Euro.

 

Neuerscheinung

Neuerscheinung

heiBOOKS

heiBOOKS bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Heidelberg die Möglichkeit, E-Books im Open Access zu publizieren. Die Universitätsbibliothek hostet die Open Source Software Open Monograph Systems (OMP), unterstützt bei der Erstellung des E-Books, sichert die Nachhaltigkeit der publizierten Inhalte und sorgt für deren größtmögliche Sichtbarkeit.