Empfohlene Zitierweise

Kammel, Frank Matthias: Heiße Kufen. Schlittenfahren: Repräsentation, Vergnügen, Sport, Heidelberg: arthistoricum.net, 2019. https://doi.org/10.11588/arthistoricum.434

Weitere Zitierweisen
ISBN

978-3-947449-30-9 (PDF)

Veröffentlicht am 10.01.2019.

Die gedruckte Ausgabe erschien 2007 beim Verlag des Germanischen Nationalmuseums. ISBN: 978-3-936688-22-1

Statistik


Frank Matthias Kammel

Heiße Kufen. Schlittenfahren: Repräsentation, Vergnügen, Sport

Kulturgeschichtliche Spaziergänge im Germanischen Nationalmuseum, Band 10

Der Band stellt Schlitten und Schlittendarstellungen aus den reichen Beständen des GNM vor und behandelt die kulturgeschichtliche Bedeutung des Schlittenfahrens vom 16. Jh. bis heute. Hervorgehoben wird die mit den geselligen Vergnügungen von Adeligen und Patriziern verbundene Repräsentation von Herrschaft und Macht. Neben Prachtfahrzeugen werden Schlitten als Transport- und Verkehrsmittel in der Arbeitswelt der Neuzeit thematisiert, ferner Aspekte ihrer Verwendung im kindlichen Spiel und in der winterlichen Freizeitgestaltung. Schlitten und Schlittenfahren stehen darüber hinaus metaphorisch etwa für die Eitelkeit oder die Wechselfälle des Lebens. Die zahlreichen, meist farbigen Abbildungen vermitteln dazu informative, individuell künstlerische und überraschende Einblicke.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Inhalt
Vorwort
Einleitung
Schlittenfahrt im Lexikon
Schlittenfahrt und Fürstenmacht
Schlittenbau und Pferdezier
Schlittenfahrt und Stadtkultur
Schlittenfahrt und Mummenschanz
Schlittenfahrt und Eisvergnügen
Schlittenfahrt und Lasttransport
Schlittenfahrt und Schneetourismus
Schlittenfahrt und Kinderspiel
Schlittensport und Freizeitspaß
Schlittenfahren als Metapher
Literaturverzeichnis
Bildnachweis mit Inventarnummern der abgebildeten Objekte
Dank