Von der Alltagsanschauung zur kunsthistorischen Raum-Kritik
Empfohlene Zitierweise

Nille, Christian: Von der Alltagsanschauung zur kunsthistorischen Raum-Kritik: Versuche am Beispiel der Vorhoffassade des Georg Forster-Gebäudes der Mainzer Universität, Heidelberg: arthistoricum.net, 2019 (Das Bild als Ereignis, Band 1). https://doi.org/10.11588/arthistoricum.429

Weitere Zitierweisen
Lizenz

This work is licensed under a Creative Commons License 4.0
(CC BY-SA 4.0)
.
Creative Commons License BY-SA 4.0

Identifiers
ISBN 978-3-947449-24-8 (PDF)
ISBN 978-3-947449-25-5 (Hardcover)

Veröffentlicht am 23.07.2019.

Statistik


Christian Nille

Von der Alltagsanschauung zur kunsthistorischen Raum-Kritik

Versuche am Beispiel der Vorhoffassade des Georg Forster-Gebäudes der Mainzer Universität

Das Bild als Ereignis

Das Georg Forster-Gebäude befindet sich auf dem Campus der Universität Mainz. Gestalterisch sticht bei diesem Bauwerk die gläserne Vorhoffassade heraus. Die vorliegende Arbeit erschließt die Faszination, die von diesem Gebilde ausgeht, systematisch und trägt damit zur aktuellen wissenschaftlichen Bildkritik bei.
Hierbei wird der Frage nachgegangen, welche Position die Kunstgeschichte zwischen dem Umgang mit Bildern in der Alltagsanschauung und der wissenschaftlichen Analyse von Bildern einnehmen sollte. Bei der zu entwickelnden Antwort werden Anleihen bei der Kunstgeschichte, der Wissenschaftstheorie und der aktuellen Raumsoziologie genommen, um eine kunsthistorische Raum-Kritik zu formulieren.

Christian Nille studierte Kunstgeschichte, Kunstpädagogik und Kunst an den Universitäten Greifswald, Amiens und Mainz. Aktuell ist er Referendar an der Gutenbergschule Wiesbaden und assoziierter Gastwissenschaftler des DFG-Projekts „Regionale Vernetzung und überregionaler Anspruch: Mittelalterliche Sakralarchitektur am Mittelrhein“ am IKM in Mainz. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Geschichte und Theorie der Kunstgeschichte, mittelalterliche Architektur, Herrschereinsetzungen, Raum- und Bildtheorien sowie die Gestaltung des Campus der Mainzer Universität.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Inhalt
Widmung
Zitate
Vorwort
Einleitung
I. Die 'Alltagsanschauung' des Georg Forster-Gebäudes
II. Die wissenschaftliche Notwendigkeit des Bruchs mit der 'Alltagsanschauung'
III. Die kunsthistorische 'Raum'-Kritik
Von der 'Atmosphäre' zum 'Raum'
IV. Die Atmosphäre der Vorhoffassade des Georg Forster-Gebäudes
V. Sehgewohnheit
Vergleiche mit anderen Fassaden
VI. Architektonische Topoi
VII. Die Vorhoffassade des Georg Forster-Gebäudes als 'starkes Bild des Raums'
VIII. Von der 'Alltagsanschauung' zur kunsthistorischen 'Raum'-Kritik
IX. Schluss-Folgerungen
Literatur
Abbildungsnachweis